Skip to main content
Gesundheit & Wellness

Warmherzig und kompetent

Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Weitersagen

Die 3. Etage der Facharztpraxis Dr. Dr. med. Reinhard Lieberum und Kollegen, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Implantologie und ambulante Anästhesiologie, erscheint in neuem Einrichtungsdesign. Die Kombination von Hightech und modernem Ambiente bietet zusammen mit der zweiten Praxisetage einen Komfort, den Patienten und Mitarbeiter gleichermaßen genießen.

 

Wer sich als Patient neu an die Facharztpraxis Dr. Dr. med. Lieberum und Kollegen, Koblenz, wendet, wird zuerst an der Anmeldung im 3. Stock empfangen und merkt sofort: Hier wird Herz mit Verstand kombiniert und die Angst vor etwaigen Eingriffen genommen.

Sämtliche Techniken von der normalen Lokalanästhesie bis zur fachanästhesiologisch geleiteten Vollnarkose stehen zur Verfügung, um dem Patienten den Eingriff so angenehm wie möglich zu gestalten. Sollte für die exakte Befunderhebung eine weiterführende Röntgendiagnostik erforderlich sein, so steht auf dieser Etage auch ein hochmodernes DVT Gerät für dreidimensionale Röntgen-Bildgebung zur Verfügung. Die Vorteile dieser Technik: reduzierte Strahlenbelastung, keine Platzangst und Sicherheit in allen Fragen rund um Nervverläufe, Knochendicke etc. – das ermöglicht bei komplexen Fragen eine bessere OP-Planung und gibt dem Patienten entsprechende Sicherheit.

Dr. Dr. med. Reinhard Lieberum macht auf ein kollegiales Angebot aufmerksam: „Auch Zuweiser-Praxen stellen wir unsere High-Tech-Anlage samt Befundung zur Verfügung und beraten gerne“. Fachradiologisches, kieferchirurgisches und anästhesiologisches Know How liegen in dieser Praxis also in den Händen von Spezialisten. Die Praxis besitzt die volle Weiterbildungsermächtigung für Oralchirurgie; eine Auszeichnung, die meist nur Universitätskliniken vorbehalten ist – ein deutliches Zeichen für die Qualität, die hier gelebt wird.

In der 3. Etage befindet sich auch einer der zentralen Eingriffsräume. Er hält die Ausstattung vor, damit mund-, kiefer- und gesichtschirurgische OPs auch unter Vollnarkose durchgeführt werden können. Dieser Bereich obliegt Dr. med. Victoria Lieberum. Sie hält als Fachärztin für Anästhesiologie ein fein abgestuftes Konzept bereit, um Patienten einen schmerz- und angstfreien Eingriff zu ermöglichen: Von der Sedierung mit Dormicum bis hin zu ambulant möglichen Formen der allgemeinen Narkose. Dr. Dr. Lieberum:

„Ich denke, dass wir es in der 3. Etage geschafft haben, für alle administrativen, operativen und radiologischen Aufgaben ein professionelles Wohlfühlambiente zu schaffen. Auf der 2. Etage konzentrieren wir uns ganz auf das Setzen von Implantaten“.

Vertrauen schaffen

Dr. Dr. Lieberum ging es bei der geschmackvollen Neueinrichtung der 3. Etage nicht zwingend um weiter steigende Patientenzahlen – mit über 120 Zuweiser-Praxen im nördlichen Rheinland-Pfalz und rund 1.700 Implantaten pro Jahr steht weiteres Wachstum für ihn nicht im Vordergrund. „Uns war es wichtig, unseren Patienten und unserem Team noch mehr Komfort zu bieten. Das mildert die Nervosität beim Patienten, schafft noch mehr Vertrauen und lässt auch uns den Arbeitstag anders genießen“.

Genau das mag jetzt all die Patienten beruhigen, bei denen ein Eingriff in der Mundhöhle oder im Gesicht ansteht, Implantate gesetzt werden sollen und vieles mehr. Sie werden spüren, dass fachliches Know-how bzw. Hightech-Ausstattung nicht Menschlichkeit bzw. Warmherzigkeit ausschließen. Ganz im Gegenteil. Das beweist nicht zuletzt diese 3. Etage!