Skip to main content
Regionales

Diana aus Koblenz

Singen ist ihre Leidenschaft

Weitersagen

Die Zwillingsschwestern Anna und Doro Adamczyk entdeckten mit 16 Jahren ihre Leidenschaft für die Pop- und Schlagermusik, nahmen an zahlreichen Castings teil. Von der oft gehörten Einschätzung „Ihr könnt nicht singen“ ließen sich die Beiden allerdings nicht beirren, machten einfach immer weiter. Schließlich nahmen sie fünf eigene Songs auf, die bei vielen Auftritten und sonstigen Gelegenheiten vorgestellt wurden. 2015 dann verstarb Anna mit nur 38 Jahren an Krebs; ein schwerer und tragischer Schicksalsschlag für Doro! Aber auch allein machte sie einfach weiter, nannte sich ab da „Doana“ und lebte ihre Leidenschaft für die Musik noch intensiver aus – wohl ganz im Sinne und zur Erinnerung an die verstorbene, geliebte Schwester. Wir sprachen mit der Koblenzerin u.a. über ihre Leidenschaft für die Musik, aktuelle Songs und Auftritte sowie Pläne für die Zukunft.

Top: Doana, Singen ist Ihr Lebensmittelpunkt und darum sehr wichtig für Sie. Trotzdem sind Sie auch noch als Unternehmensberaterin tätig und viel unterwegs. Wie passt das zusammen? Und wie können sie beide Bereiche bewältigen?

Doana: Es ist verständlicher Weise immer eine Hängepartie und leider kommt gerade das Singen zu kurz. Ich versuche aber immer die Balance zu finden. Das eine ist halt mein Job, und das Singen meine Leidenschaft. Eventuell kommt die Zeit, in der ich beides gleichberechtigt verbinden kann. Zusätzlich kommt ja auch noch hinzu, dass ich immer gerne und auch wieder als Fotomodel gebucht werde. Also, von Langweile kann man bei mir nicht wirklich sprechen ...

Top: Ihr Lebensmotto lautet „Nie aufgeben!“. Konnten Sie nur so den Tod Ihrer Schwester bis heute einigermaßen verarbeiten?

Doana: Jeder verarbeitet Trauer um einen geliebten Menschen auf seine ganz persönliche, eigene Art und Weise. Bei mir ist es, wie Sie schon sagten, meine grundsätzliche Einstellung zum Leben; aber auch mein Umfeld hat mir sehr geholfen. Ich bin ein Familienmensch, und unser starker Zusammenhalt hilft mir oft weiter. Natürlich aber auch mein Partner, der mir zur Seite steht.

Top: Welche Musikrichtungen mögen Sie und welche Musik präsentieren Sie bei Ihren Auftritten? Sind auch Eigenproduktionen dabei?

Doana: Ich bin ein Kind der 1990er Jahre die mich, was die Musik angeht, stark geprägt haben. Das sind zum einen die Hits der Eurodance, aber auch generell die Musik dieser Zeit. Das spiegelt sich auch in meinen Auftritten wider, bei denen ich gern Hits und Lieder aus dieser Zeit präsentiere. Ich würde sagen, es ist ein Mix aus aktuellem Schlagerpop, Hits der 90er und natürlich meinen eigenen Titeln. Die Songs habe ich auch damals noch zusammen mit meiner Schwester produziert und auch eingesungen.

Top: Sie sehen sich weniger als reine Sängerin, vielmehr als „musikalische Entertainerin“. Was können wir darunter verstehen?

Doana: Nach meiner Meinung geht es gerade bei einem Liveauftritt darum, die Leute in ihrer Stimmung abzuholen und sie mitzunehmen. Mitzunehmen auf eine musikalische Kurzreise an einem Abend. Es macht einfach großen Spaß, die Menschen mit meiner guten Stimmung anzustecken und mit ihnen zusammen eine gute Zeit zu haben.

Top: Wann und wo können wir Sie denn in nächster Zeit einmal live erleben?

Doana: Ich trete aktuell bei Firmenfeiern, Hochzeiten sowie Geburtstagen auf und plane zur Zeit neue, eigene Songs. Im nächsten Jahr sind insgesamt wieder mehr Auftritte geplant. Natürlich können mich Ihre Leserinnen und Leser gerne über meine Webseite anfragen - ich würde mich freuen!

Top: Wie lauten Ihre Ziele für die näch- ste bzw. weitere Zukunft? Was steht ganz oben auf Ihrer persönlichen Wunschliste?

Doana: Eines meiner Ziele wird es sein, einen neuen Produzenten zu finden, und gemeinsam mit ihm neue Songs zu produzieren. Denn es gibt nichts Schöneres, als seine eigenen Produktionen vor Publikum zu performen. Auch als Fotomodel werde ich ab und an wieder tätig sein. Und im privaten Bereich steht meine Hochzeit ganz oben auf der Liste. Mir ist es eben immer wichtig, einen guten Ausgleich zwischen Beruf, meiner Leidenschaft für die Musik und dem Privaten zu finden –auch in der Zukunft!

Weitere interessante Infos zu Doana unter www.doana.de

Fotos: Achim Bartel oder Foto: www.achimbartel.de