Skip to main content
Regionales

BVMW

Der Junge Mittelstand stellt sich vor

Weitersagen

Ihre Ansprechpartner zum JUNGEN MITTELSTAND im Mittelrhein:

Dirk Schaefer ist Immobilienmakler, Versicherungsfachmann und studierter Betriebswirt. Der gebürtige Filipino lebt seit 1980 in Koblenz. Er ist seit über 5 Jahren Mitglied im BVMW und arbeitet nun auch aktiv als Verbandsbeauftragter mit. Seine Ziele sind die Vernetzung der kleinen mittelständischen Unternehmen, sowie den jungen Mittelstand und in Veranstaltungen ihnen eine Plattform des Kennenlernens zu bieten. „Also besuchen Sie uns auf einer unseren zahlreichen Events!“

Junge Unternehmer in unserer Region brauchen eine starke Stimme, die zielgerichtet ihre unternehmerischen und politischen Interessen vertritt.- Dirk Schaefer -

E-Mail: dirk.schaefer@bvmw.de
Web: www.mittelrhein.bvmw.de
XING: www.xing.com/profile/Dirk_Schaefer12

Sarah Hennemann ist Werbekauffrau, Betriebswirtin und gebürtige Koblenzerin. Als Leiterin des Kreisverbandes Rheinland-Pfalz und Saarland im BVMW ist sie zuständig für den Aufbau der Wirtschaftsregionen, die  Unternehmer-Events sowie Kooperationen mit dem Ziel, die Unternehmen sichtbar zu machen. Sie hat den direkten Draht zu den Betrieben und knüpft Netzwerke.

E-Mail:  sarah.hennemann@bvmw.de
Web:  www.mittelrhein.bvmw.de
Xing:  www.xing.com/profile/Sarah_Hennemann

Seit 2005 ist Michael Plies Geschäftsführer der BIT IT Service GmbH in Neuwied. Michael Plies blickt auf rund 20 Jahre IT-Erfahrung als leitender Entwickler, Gründer und Geschäftsführer verschiedener Firmen zurück.  Zusammen mit seinem Team entwickelt und betreibt Michael Plies individuelle IT-Lösungen aus den Bereichen Cloud-Computing, Unternehmensportale und Agile Softwareentwicklung. Seit Anfang 2017 ist er zusätzlich Verbandsbeauftragter für den Landkreis Neuwied und setzt sich für die Stärkung des Mittelstands in der Region ein, Schwerpunkt Digitalisierung und Förderung.

Im Zeitalter der Digitalisierung sorgen junge Unternehmerinnen und Unternehmer mit ihrem Innovationsgeist für Fortschritt und Veränderungen. Der Junge Mittelstand des BVMW nimmt hierbei eine Vorreiterrolle ein.– Michael Plies -

E-Mail: michael.plies@bvmw.de
Web: www.mittelrhein.bvmw.de
Xing: www.xing.com/profile/Michael_Plies

Seit der Gründung im Mai 2017 in Berlin nimmt der Junge Mittelstand im BVMW Fahrt auf. Zahlreiche junge, engagierte und kreative Mitglieder haben das Projekt in kürzester Zeit mit Leben gefüllt.

NachfolgerInnen wie auch GründerInnen und JungunternehmerInnen haben den Wunsch geäußert, nach speziellen Themen für sie aufzunehmen. Weniger die Unternehmensgröße, vielmehr das Alter ist ein wesentlicher Grad für die Homogenität einer Gemeinschaft, verbunden mit Werten, Wissen und Erfahrung. Das Netzwerk des jungen Mittelstands reicht von Start-Ups, über etabilierten mittelständischen JungunternehmerInnen bis hin zu großen Erfahrenen NachfolgerInnen regional, überregional, deutschland, ja sogar international. YES for Europe, die European Confederation of Young Entrepreneurs, lud zum achten Mal zur „Konferenz Junger Unternehmer“ (EYEC) vom 29. November bis 1. Dezember 2017 in Madrid. Gastgeber ist diesmal der spanische Unternehmerverband Ceaje. Der JUNGE MITTELSTAND im BVMW stellt eine deutsche Delegation. Die EYEC Konferenzen zeichnen sich, dank eines sehr exklusiven Teilnehmerkreises, durch eine besonders familiäre Atmosphäre aus. Madrid ist damit eine ideale Gelegenheit, um den direkten Kontakt mit jungen Unternehmern aus anderen europäischen Staaten zu etablieren, Kooperationen anzubahnen und Erfahrungen auszutauschen. Die Vernetzungen während dieser drei Tage sind unbezahlbar. Wer zum ersten Mal als Jungunternehmer zu so einer Konferenz fährt, hat es in einer Gruppe von erfahrenen Teilnehmern "um Welten" leichter, Kontakte zu knüpfen und Impulse zu bekommen. Nach Stockholm (Mai) und Kattowitz (Oktober) waren die Teilnehmer von der Qualität der Kontakte begeistert und von dem, was ihnen außerdem alles geboten wurde.

Und dies möchten wir in unserer schönen und erfolgreichen Region Mittelrhein auch etablieren und sind offen für interessierte junge Mittelständler, die Wert auf Netzwerken und Austausch legen. Gern haben wir vom BVMW diese Anregungen aufgenommen und bieten für diese Zielgruppe in unserem Netzwerk ein neues und spannendes Programm. Es gibt bereits eine Gruppe junger Mittelständler in Koblenz, die sich zusammengetan haben, um gemeinsam Ideen auszutauschen, Netzwerke zu erweitern und anderen jungen Mittelständler Unterstützung geben möchten.

Ihr habt Interesse? Meldet Euch bei uns. Wir freuen uns über jede Anfrage unter 02630 956 1991 oder dirk.schaefer@bvmw.de